Verjüngung im Vorstand der CDU Ostheim, Mitgliederversammlung

Die Mitglieder der Ostheimer CDU trafen sich im Kolleg der Gaststätte Marmaris neben dem Bürgerhaus zur diesjährigen Mitgliederversammlung. Nach den Tätigkeitsberichten des Vorstands fanden die Neuwahlen statt.

Der CDU-Ortsverband Ostheim wählte einstimmig Björn Schütz zum neuen Vorsitzenden.

Kurt Heißig und Günter Brandt wurden zu stellvertretenden Vorsitzenden, Wolfgang Götz zum Schriftführer und Ute Pieh, Hans-Günter Frech, Horst Schwarz, Reinhold Dahlheimer und Helmut Weider zu Beisitzern gewählt. Bewegende Themen bleiben die Ostheimer Trinkwasserhärte, der Busverkehr rund um den Bahnhof und die Verkehrsberuhigung in der Hanauer Straße und in der Sepp-Herberger und Limesstraße. Die geplante Bebauung der Rommelhäuser Straße soll nur mit Einfamilienhäusern durchführt werden. Björn Schütz freute sich über die persönlichen Glückwünsche des CDU Bürgermeisterkandidaten Phil Studebaker und des Parteivorsitzenden Otmar Wörner. Die Wahlen für den Stadtverband der CDU Nidderau finden am 2. November 2019 in der Nidderhalle statt. 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on xing
XING
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email