Heringsessen der Senioren-Union Nidderau in Ostheim

Das traditionelle Heringsessen der Senioren-Union Nidderau wurde in diesem Jahr ins Bürgerhaus in Ostheim verlegt.
In geselliger Atmosphäre konnten die 100 geladenen Gäste den Hering zum Abschluss des Faschingstreibens genießen.
Klaus Knapp begrüßte die Besucher und freute sich über die rege Teilnahme. Insgesamt wird auch das Jahr 2020 wieder voller Überraschungen sein. So wurde das Programm der Senioren-Union Nidderau für dieses Jahr vorgestellt. Es sind wieder viele interessante Tagesfahrten mit unterschiedlichen Themen geplant. Daneben werden auch Informationsabende organisiert, die insbesondere über Themen wie Sicherheit, Erben und Vollmachten informieren.

Politisch wird das Jahr 2020 auch interessant werden. So stehen die Wahlen des Seniorenbeirats an und auch die Wahl eines neuen Bürgermeisters. Der Bürgermeisterkandidat der CDU Nidderau, Phil Studebaker, nutzte die Gelegenheit sich den Gästen vorzustellen und im Gespräch die Sorgen und Wünsche kennenzulernen und besser zu verstehen. Ganz besonderer Dank galt dem Organisationsteam der Senioren-Union und dem Wirt für die Vorbereitung und Durchführung der Veranstaltung. Die gesellige Atmosphäre nutzten viele, um alte Bekanntschaften zu pflegen und neue Leute kennen zu lernen.

Foto (von links): Helmut Weider, Ulrike Hübner, Günter Brandt, Klaus Knapp, Sybille Ohl, Angela Kriegsmann, Phil Studebaker, Thomas Warlich.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on xing
XING
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email