Bürgermeister-Kandidatur von Phil Studebaker formell eingereicht

Am 20.08.2020 hat Phil Studebaker seine Kandidatur zur Bürgermeisterwahl offiziell im Nidderauer Rathaus abgegeben.

Der CDU-Parteitag der CDU am 30.09.2019 hat mit überragender Mehrheit den 40jährigen Phil Studebaker, Bürger von Nidderau und Unternehmer in Darmstadt und Nidderau, zu ihrem Bürgermeister-Kandidaten gekürt. „Uns waren 2 Dinge bei dieser Bürgermeisterkandidatur extrem wichtig“, so Otmar Wörner, Vorsitzender der CDU Nidderau. „Erstens wollen wir einen Generationenwechsel. Wir brauchen einen Menschen in der Mitte des Lebens, mit Verantwortung für Familie, Mitarbeiter seines Unternehmens und für soziale Themen – jemanden der mit beiden Beinen mittendrin steht. Und zweitens wollen wir einen Bürgermeisterkandidaten stellen, der für Wirtschaftskompetenz steht und dies auch schon unter Beweis gestellt hat. Wir brauchen in Nidderau ganz dringend Menschen an der Spitze der Verwaltung, die mit Geld umgehen können.“

Die Abgabe der offiziellen Wahlunterlagen wurde seitens der CDU-Mitglieder und Nidderau Bürger*innen mit viel Rückenwind begleitet. Ein lebhaftes und ideenreiches Wahlkampfteam unterstützt den Wahlkampf von Phil Studebaker. Sie und noch etliche weitere Mitglieder begleiteten Phil Studebaker symbolisch auf seinem Weg zum Rathaus zur Abgabe der Unterlagen.

„Dass eine starke Mannschaft hinter mir steht, ist für mich persönlich eine tolle Wertschätzung. Und das passt zu mir, denn ich bin ein Teamplayer: In der Familie, in der Firma, im Sport– und in der CDU. Mein Wahlkampfteam und ich verstehen und als eine Mannschaft. Wir bestreiten und schaffen diesen Wahlkampf gemeinsam,“ so Phil Studebaker zum Auftakt der heißen Wahlkampf-Phase.
Auf dem Bild: Phil Studebaker mit seinen Unterstützern

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on xing
XING
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email