Endlich eine neue Kinderärztin für Nidderau

Aufatmen bei vielen Nidderauer Eltern. Endlich eine neue Kinderärztin!

Die Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin Frau Gülben Dogan-Yildiz wird zum 01. Oktober 2021 ihre Tätigkeit im Medizinischen Versorgungszentrum Dr. Schumann in Nidderau-Eichen aufnehmen. Das wird vielen ortsansässigen Familien das Leben erleichtern, die bisher längere Wege zum Kinderarzt auf sich nehmen mussten oder sogar Probleme hatten überhaupt einen Kinderarzt zu finden. So wichen viele auf Ärzte in weiter entfernten Orten wie Bad Vilbel aus, sofern dort noch freie Plätze verfügbar waren.

Schon lange wird das Thema ärztliche Versorgung in Nidderau heiß diskutiert. Und das nicht zuletzt als im Frühjahr 2021 der Kinderarzt Dr. Michael Schwenger aus Nidderau-Heldenbergen mangels Nachfolge seine Praxis schloss.

Die Nachfolgesuche gestaltet sich für Ortspraxen oft schwierig und bleibt leider zu häufig ohne Ergebnis. Umso erfreulicher ist es nun, dass wir eine neue Kinderärztin in Nidderau begrüßen dürfen.

Weiterhin liegt es jedoch im großen Interesse der CDU Nidderau, dass die ärztliche Versorgung für Groß und Klein weiter ausgebaut wird und nicht nur bestehende Lücken geschlossen werden. Das inzwischen von Medizinern gern genutzte Modell „Medizinisches Versorgungszentrum“ wird hierbei als gute Möglichkeit gesehen, wie der vorliegende Fall anschaulich verdeutlicht. Dafür müssen Mediziner und Medizinerinnen jedoch von der Kommune unterstützt werden, beispielsweise in der Form, dass man ihnen Möglichkeiten gibt in moderne und ausreichend dimensionierte Arztpraxen mit guter Verkehrsanbindung und Parkmöglichkeiten zu investieren. Die CDU Nidderau setzt sich daher weiter ausdrücklich dafür ein, in Eichen ein Medizinisches Versorgungszentrum zu errichten.

Bild: Sanna Sophia Sander

 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on xing
XING
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email