Allgemein

CDU Nidderau freut sich über gelungenen Frühjahrsempfang

Kürzlich durfte die CDU Nidderau um die 70 Gäste zu einem Frühlingsempfang begrüßen, der ganz im Zeichen der Europawahl stand. Es wurden Grußworte des Vorsitzenden der CDU, Otmar Wörner, und des Vorsitzenden der Senioren-Union, Klaus Knapp sowie des Vorsitzenden der CDU Main-Kinzig, Max Schad, gesprochen. Zwei Kandidatinnen und ein Kandidat, die zur Europawahl antreten, stellten […]

CDU Nidderau freut sich über gelungenen Frühjahrsempfang Read More »

CDU vor Ort: Was ist im Mehrfamilienhaus der Stadt Nidderau in der Kleinen Gasse 11 geschehen?

Vertreter des CDU Ortsverbandes in Nidderau-Eichen besuchten im Sommer 2023 das städtische Mehrfamilienhaus in der Kleinen Gasse 11 in Nidderau-Eichen. Die Pressemitteilung vom 12.09.2023 der CDU Nidderau löste Empörung aus. Nun überzeugten sich die Christdemokraten im April 2024 in einem weiteren Gespräch mit Bewohnern des Hauses, ob der Empörung Taten folgten. Positive Entwicklungen sind in

CDU vor Ort: Was ist im Mehrfamilienhaus der Stadt Nidderau in der Kleinen Gasse 11 geschehen? Read More »

Baugebiete in Heldenbergen – was wird aus dem Sprung über die B521?

In Nidderau ist ein kommunales Entwicklungskonzept in Arbeit, das nach langem Stillstand darauf abzielt, am Förderprogramm “Dorfentwicklung” teilzunehmen. Die Ziele der Dorfentwicklung sind klar: Erhaltung und Weiterentwicklung der Ortskerne, Verbesserung der Wohn- und Lebensqualität sowie Sicherung der Grundversorgung und Daseinsvorsorge. Auch soll das bürgerliche Engagement unterstützt und die Grundversorgung sowie Daseinsvorsorge gesichert werden. In Eichen

Baugebiete in Heldenbergen – was wird aus dem Sprung über die B521? Read More »

CDU plädiert für die Schaffung von mehr bezahlbarem Wohnraum

Die SPD geführte Ampel hat bereits 2022 das Ziel für neuen Wohnungsbau weit verfehlt. Von den angestrebten 400.000 neuen Wohnungen wurden laut Statistischem Bundesamt nur 295.300 fertiggestellt*. Auch für das 1. Halbjahr 2023 legte Destatis* bereits Zahlen vor: nur 135.000 Baugenehmigungen für Wohnungen wurden erteilt, satte 27,2 % weniger als noch im gleichen Zeitraum im

CDU plädiert für die Schaffung von mehr bezahlbarem Wohnraum Read More »

CDU Nidderau kritisiert Pressemitteilung im „Hanauer Anzeiger“

„Starker Tobak“ Die CDU-Fraktion Nidderau und die Ostheimer CDU haben mit großem Erstaunen und Verwunderung die Darstellungen von SPD Nidderau und Hanauer Anzeiger zu unserer Presseerklärung zur Gestaltung des Baugebiets Mühlweide II zur Kenntnis genommen. Unser erster Eindruck war, jetzt kritisiert die SPD ihren Plan selbst. Die nächste Idee war, ist denn heute schon der

CDU Nidderau kritisiert Pressemitteilung im „Hanauer Anzeiger“ Read More »

CDU Nidderau kritisiert unzureichende Haushaltsplanung der Stadt

Plant die Stadt Nidderau „ins Blaue“ oder hält sie sich an die Vorschriften der Hessischen Gemeindeordnung (HGO), die Gemeindehaushaltsverordnung (GemHVO)? Die Frage sollte ein Akteneinsichtsausschuss klären. Der Bericht unterstreicht die gesetzliche Notwendigkeit (GemHVO §12), vor Beschlüssen über bedeutende Investitionen einen Wirtschaftlichkeitsvergleich durchzuführen. Ebenso dürfen Auszahlungen und Verpflichtungsermächtigungen für Baumaßnahmen erst veranschlagt werden, wenn detaillierte Pläne,

CDU Nidderau kritisiert unzureichende Haushaltsplanung der Stadt Read More »

Baugebiet Mühlweide II – Massive Planungsfehler der Regierung

Die Stadtverordnetenversammlung hat in ihrer Sitzung am 1. Februar 2024 das Bebauungskonzept für das Gebiet Mühlweide II, entlang der Wonnecker Straße Richtung Windecken, zur Kenntnis gegeben. Es umfasst Einfamilienhäuser, Mehrfamilienhäuser, Altenwohnungen, Feuerwehr und Rettungswache und eine KiTa. Die Ostheimer CDU findet das Projekt gut und wichtig, jedoch erscheint ihr diese Planung nach gründlicher Analyse verbesserungswürdig.

Baugebiet Mühlweide II – Massive Planungsfehler der Regierung Read More »

Gravierender Sanierungsstau der städtischen Liegenschaften

Es hat sich wieder einmal während der Ausschusswoche bestätigt, es gibt ernsthafte berechtigte Bedenken bezüglich der mangelhaften Renovierungen und Sanierungen für städtische Liegenschaften und deren desolate bauliche Zustände. Der Fraktionsvorsitzende der CDU-Nidderau, Thomas Warlich, kritisiert die Rathausspitze und weist darauf hin, dass während der Beratungen im Ausschuss für Stadtentwicklung, Infrastruktur und Klimaschutz (SIK) und Haupt-

Gravierender Sanierungsstau der städtischen Liegenschaften Read More »

Wichtiger Schritt zur Oberstufe

Die beiden Landtagsabgeordneten Max Schad und Heiko Kasseckert haben in einem Gespräch mit dem hessischen Kultusministerium den aktuellen Sachstand im Genehmigungsverfahren der Einrichtung einer Oberstufe sowie die Genehmigung zur pädagogisch selbstständigen Schule an der Bertha-von-Suttner-Schule in Nidderau abgefragt. Der Main-Kinzig-Kreis hatte nach einer Beschlussfassung im Kreistrag die Einrichtung einer Oberstufe ab dem Jahr 2029 und

Wichtiger Schritt zur Oberstufe Read More »

Freiwillige Feuerwehr Nidderau erhält neues Fahrzeug

Mit Freude hat die CDU Nidderau an der Übergabe des neuen Leitwagens bei der Freiwilligen Feuerwehr in Heldenbergen am 27. Januar teilgenommen. An diesem freudigen Ereignis, nahmen nicht nur aktive Feuerwehrleute, sondern auch ehemalige Mitglieder der Einsatzabteilung sowie zahlreiche Bürgerinnen und Bürger teil. Solche Veranstaltungen bieten nicht nur die Möglichkeit, die neueste Ausrüstung und Technologie

Freiwillige Feuerwehr Nidderau erhält neues Fahrzeug Read More »